noch mehr Gutes

Was gibt es sonst noch gutes?

Wir haben uns in allen Dingen sehr bemüht und alles so gemacht, wie wir es auch gern für uns selbst hätten.

Begeistert haben wir mit Naturmaterialien gearbeitet. Lehm ist baubiologisch einfach wunderbar.

Total kreativ waren wir bei der Gestaltung und Einrichtung. Es sollte ja nicht langweilig werden.Gemütlichkeit gehört natürlich dazu. Das Haus hat auf beiden Seiten jeweils eine Terrasse. also was wollen Sie? Sonne oder Schatten?????......

Das Ferienhaus ist Teil unseres Trios aus Töpferei und Café. Das idyllische Café ist nur am Wochenende geöffnet. Dann gibt es leckeren selbstgebackenen Kuchen oder Sonntags-Etageren-Frühstück. Versuchen sollte man es auf alle Fälle mal.

In der Töpferei können Sie interessante Keramiken entdecken und sogar beim Entstehen dabei sein. Selbst im Garten finden Sie skurrile Objekte.

In Silberborn haben wir noch 3 Lokale. das schönste Wirtshaus weit und breit"Zum Kreuger", das Landgasthaus "Sollingshöhe" und die "Wilddiebstube". Sa.+So.steht auch immer die weit bekannte Bratwurstbude am Hochmoor, welches auf dem Steg durchlaufen werden kann.

Da kommen Sie auch am Wald-Kletterpark "Treerock" vorbei. Also nichts wie rauf auf die Bäume....

In Silberborn fahren einige Fleischerei- und Bäckerwagen durch die Straßen. 

Im 2Km entfernten Neuhaus gibt es neben Bank, Post, Arzt, Apotheke,Tankstelle, Bäckerei, Lebensmittelladen auch den wirklich sehendswerten Wildpark.


Tolle Städte, ganz nah! Z.B. die Fachwerkstädte Hameln (Rattenfänger), Höxter (Weltkulturerbe Corvey), Einbeck (Bier, PS Speicher), Schloss Fürstenberg (Porzellan), Bodenwerder (Lügenbaron Münchhausen) und Holzminden (Stadt der Düfte). .... Hier soll nicht zuviel erzählt werden.....